13
SEG klein
8
Hausnotruf
12
Rettungsdiensthintergrund
2
SEG Führung
3
SEG groß
28
Helfer vor Ort

#16 SEG klein

Um 15:44 Uhr wurde die Schnelleinsatzgruppe Tettnang gemeinsam mit dem Rettungsdienst, der Feuerwehr und der Polizei aus Tettnang zu einem Wohnungsbrand gerufen.
Während eine Person durch den Rettungsdienst versorgt und in eine Klinik gebracht wurde, registrierten und betreuten die Helferinnen und Helfer der Schnelleinsatzgruppe die Hausbewohner.
Um 16:25 Uhr konnten diese zurück in ihre Wohnungen und die Einsatzkräfte den Einsatz beenden.

Im Einsatz:
62/11-1, 62/19-2, 62/26-1 (in Bereitstellung)

#15 SEG klein

Zu einem gemeldeten Brand in einem Waldgebiet bei Liebenau rückte die Schnelleinsatzgruppe Tettnang mit 6 Mann und zwei Fahrzeugen aus (weitere an der Wache in Tettnang in Bereitschaft). Kurze Zeit später meldete die Leitstelle Bodensee-Oberschwaben den Einsatzort in einem Waldstück am angrenzenden Obereschach. Aus diesem Grund wurde die SEG der Johanniter Ravensburg alarmiert. Der Brand wurde durch die Feuerwehr schnell gelöscht, so das unsere Helferinnen und Helfer gegen 7:00 Uhr den Einsatz beenden konnten.

#14 Hausnotruf

Hilfeleistung

#13 Rettungsdiensthintergrund

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage rückte der 62/26-01 mit Notfallsanitäter und Rettungssanitäter nach Kressbronn aus. Um 22:24 Uhr konnten die Helfer den Einsatz in Kressbronn beenden.

#12 Helfer vor Ort

Ein Notfallsanitäter und Rettungsassistentin waren bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu Erstversorgung im Einsatz!

#11 SEG Führung

Zu einem vermeintlichen Brand in einem Mehrfamilienhaus wurde die Feuerwehr Kressbronn, die Polizei, die DRK Schnelleinsatzgruppe Kressbronn, der Rettungsdienst und die DRK Gruppe Information und Kommunikation aus Tettnang um 04:36 Uhr alarmiert. Bereis um 5:00 Uhr konnten die Einsatzkräfte den Einsatzort verlassen.

#10 SEG klein

Bereits um 16:15 Uhr eilten die ersten Einsatzkräfte zu einem Brand in einer Gaststätte. Um 23:38 Uhr wurde auf Grund der nicht genau bestimmbaren Einsatzdauer die Schnelleinsatzgruppe Tettnang zur Ablösung, der seit dem Mittag im Einsatz befinden SEG Friedrichshafen, alarmiert. Die SEG Tettnang übernahm die medizinische Atemschutzüberwachung und sicherte die Einsatzstelle sanitätsdienstlich ab. Gegen 04:00 Uhr des 13.02 konnten unsere Helferinnen und Helfer den Einsatz beenden.

Aufgrund der benötigten Atemschutzgeräteträger, der Einsatzart und Einsatzdauer waren neben der Feuerwehr Oberteuringen auch Feuerwehren aus Markdorf, Kluftern, Fischbach und der Abteilung Friedrichshafen Stadt im Einsatz.

#9 Hausnotruf

Hilfeleistung

#8 Rettungsdiensthintergrund

Notfalleinsatz

#7 Rettungsdiensthintergrund

Internistischer Notfall