2
Betreuung und Logistik
16
SEG klein
8
Hausnotruf
1
Rettungsdiensthintergrund
1
SEG Führung
6
SEG groß
65
Helfer vor Ort

#79 SEG klein

Ein Rauchmelder löste durch angebranntes Essen aus. Die Schnelleinsatzgruppe Tettnang und die Feuerwehr Tettnang konnten nach kurzer Zeit die Einsatzstelle verlassen.

#78 Helfer vor Ort

Verkehrsunfall

#77 Helfer vor Ort

Notfalleinsatz

#76 Helfer vor Ort

Notfalleinsatz

#75 Helfer vor Ort

Notfalleinsatz

#74 Helfer vor Ort

Notfalleinsatz

#73 Helfer vor Ort

Verkehrsunfall

#72 SEG klein

Die Feuerwehr Tettnang wurde zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb alarmiert. Nach einer ersten Erkundung vor Ort, bestätigte sich ein Brand und eine starke Rauchentwicklung an einer Produktionsanlage. Im Zuge der Alarm- und Ausrückordnung wurden weitere Kräfte zur Einsatzstelle nachgefordert. Die Schnelleinsatzgruppe Tettnang rückte mit einem Einsatzleitwagen (62/11-1), 2 Notfallkrankentransportwagen (62/25-1; 62/26-1) und LKW-Betreuung (62/31-1) an. Vor Ort stellten wir die sanitätsdienstliche Absicherung und eine medizinische Atemschutzüberwachung. Für die rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich am Sammelpunkt im freien befanden, wurden Decken und Getränke bereitgestellt. Um 21:30 Uhr konnten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte von Feuerwehr und DRK die Einsatzstelle verlassen.

#71 Helfer vor Ort

Verkehrsunfall

#70 SEG groß

Die Leitstelle Bodensee-Oberschwaben alarmierte um 08:15 Uhr die Feuerwehr Tettnang, den Rettungsdienst und die Schnelleinsatzgruppe Tettnang zu einem ortsansässigen Industriebetrieb. Vor Ort war ein Reinigungsmittel ausgelaufen. Der Rettungsdienst und die Schnelleinsatzgruppe registrierten 28 betroffene Personen. Sieben Personen wurden zur weiteren Untersuchung in nahegelegene Krankenhäuser transportiert. Die FFW Tettnang belüftete die Räumlichkeiten. Gegen 11:50 Uhr konnte die Schnelleinsatzgruppe die Einsatzstelle verlassen.